Willkommen auf  der Homepage von
Thomas Poggemann Consulting!

   
Consulting & Sportsponsoring   News:
   
23.02.2015
Rollei Windsurf Cup: Interview: Die Windsurf-Familie Poggemann!.
http://windsurfcup.de/news/1308/57/Interview-Die-Windsurf-Familie-Poggemann/





11.08.2013
Gute Plazierung beim DWC Boltenhagen.
Wie auch schon auf den vorangegangenen Regatten des Rollei Windsurf Cups konnten sich die Nachwuchsfahrer sehr gut in Szene setzen: Mit Jan Moritz Bochnia (GER-495, F2, Gun, F2) und Tim Poggemann (GER-130, Gun) konnten sich gleich zwei Youngster in den Top-10 platzieren. Bester Junior (U-17) wurde Moritz Hausberg (GER-403). Josephine Ramann (GER-858) konnte sich als beste Dame und bester Rookie (Neueinsteiger) mit Platz 23 sehr gut in dem Gesamtfeld behaupten. http://windsurfcup.de/news/983/57/Helge-Wilkens-siegt-bei-Rollei-Windsurf-Cup-Boltenhagen/


22.07.2013
Nina Poggemann (GER-530) beste deutsche Jugendsurferin.
Bei der Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaft in der Klasse Bic Techno 293 plazierte sich Nina Poggemann als bestes deutsche Nachwuchssurferin auf einen hervorragenden 14. Platz in der Gesamtwertung.


28.07.2013
Tim Poggemann bester deutscher Youngster bei der DM Sylt!.
Mit einem hervorragenden 20. Platz in der Gesamtwertung der internationalen Deutschen Meisterschaft im Windsurfen ist Tim Poggemann der beste deutsche Youngster in der U20 Wertung und musste nur den Dänen Christian Justesen vorbeiziehen lassen. http://windsurfcup.de/news/968/57/Grandioser-Showdown-beim-Volvo-Surf-Cup-2013-presented-by-Flens-Vincent-Langer-ist-neuer-Deutscher-Meister-2013/


07.07.2013
Halbzeit im Rollei Windsurf Cup: Tim Poggemann führt das Feld der Youngster an!.
Eine starke Leistung wurde in der ersten Saisonhälfte von Tim Poggemann erbracht. Als bester Fahrer in der Alterstufe Youth (U-20) belegt er einen extrem guten, siebten Platz in der Gesamtrangliste. Mit Nicolas Prien (GER-179, Fanatic, North, Platz 9), Lasse Brudek (GER-699, RRD, Platz 13) und Jan-Moritz Bochnia (GER495, Gun, F2, Platz 14) konnten sich gleich vier Fahrer in den Top 15 platzieren und machen so Hoffnung auf die Zukunft. http://windsurfcup.de/news/947/57/Halbzeit-im-Rollei-Windsurf-Cup-Vincent-Langer-fuehrt-das-Feld-an/


18.05.2013
U20 Sieg auf beim Rollei Windsurfcup Norderney für Tim Poggemann.
Für die Überraschungen des Tages sorgten die beiden Youngster Tim Poggeman (GER-130, Gun Sails) und Jan-Moritz Bochnia (GER-495, F2, Gun Sails), die mit herausragenden Leistungen für Aufmerksamkeit sorgten. Beide schafften punktgleich mit 46,0 Punkten den Sprung in die Top-10 und machten so deutlich, dass mit dem Nachwuchs zu rechnen ist. http://windsurfcup.de/news/912/57/6-Rennen-6-Siege-Vincent-Langer-triumphiert-im-Racing/


12.05.2013
Gutes Ergebniss beim Rollei Summer Opening für Tim Poggemann.
Mit einem sehr guten siebten Platz in der Gesamtwertung des Rollei Summer Openings auf Sylt startet Tim Poggemann erfolgreich in die DWC Saison 2013.


31.03.2013
Heftiger Saisonstart in Hyères: Kontrolle ist alles!.
Bei dem traditionell sehr stark besetzten Slalom-Saisonauftakt der Schweizer in Hyères fuhr Tim Poggemann bei seinem ersten Slalomrennen nach mehr als einanderthalb Jahren Wettkampfpause bei extremen Windbedingungen mit bis 9 Windstärken auf einen sehr guten vierten Platz in der Juniorenwertung (Platz 24 Gesamt). http://www.swisswindsurfing.ch/de/content/tag-3-hy%C3%A8res-kontrolle-ist-alles
http://www.swisswindsurfing.ch/sites/default/files/presse/2013/Berichte%20Hy%C3%A8res%20%2B%20Cremia.pdf


01.12.2012
Tim Poggemann trainiert wieder..
Mit einem Trainingslager auf der Kapverden-Insel Sal über drei Monate versucht Tim Poggemann sich nach seinem schweren Unfall dieses Frühjahr wieder in Form zu bringen.


28.05.2012
Tim Poggemann schwer verletzt.
Saisonaus vor Saisonbeginn. Beim Training am Gargano verletzte sich Tim Poggemann schwer und zog sich einen komplizierten Bruch des siebten Halswirbels zu. Auf Grund der hervorragenden Behandlung in der Schön Klinik Vogtareuth sind zwar keine gravierenden Folgeschäden zu erwarten, mit dem Windsurfen muss Tim aber mindestens1/2 Jahr aussetzen.


31.07.2011
Tim Poggemann gewinnt Flens Cup / DWC Sylt U20 Gesamtwertung.
Unter sehr schwierigen Bedingungen setzt sich Tim Poggemann auf Sylt in den Diziplinen Formula und Slalom als Gesamtsieger in der U20 Wertung durch. Bei teilweise sehr anspruchsvollen typisch rauen Nordsee-Bedingungen mit über sechs Windstärken und bis zu 3 Meter hohen Wellen konnten ein Wave-Riding, drei Slalom Eliminationen und sogar zehn Racings durchgeführt werden. Obwohl es die erste DWC-Teilnahme des jungen Chiemseesurfers war, kam er mit den Bedingungen hervorragend zurecht und belegte zudem einen hervorragenden 20. Platz in der Gesamtwertung.


18.07.2011
Chiemsee-Surfcenter Gstadt als offiziellen Sponsor für Tim Poggemann gewonnen .
Ab sofort werden die internationalen Regattaeinsätze vom Chiemsee-Surfcenter in Gstadt unterstützt.


05.06.2011
5. Platz Junioren beim internationalen Formula Grand Pix Riccione.
Erfahrungen sammeln durfte Tim Poggemann in diesem internationalen Top-Event.
Sieger Gesamt wurde Caspar Bouman vor Steve Allen, Martin Ervin, Basti Kördel und Wojtek Brzozowski.

15.05.2011
2. Platz am Comer See
Einen hervorragenden 2. Platz in der Juniorenwertung belegte Tim Poggemann in der ersten Formula-Regatta des Schweizer Epirion-Cups.
Sieger in der Gesamtwertung wurde Basti Kördel vor Andrea Cucchi und Patrick Diethelm.

08.05.2011

3. Platz in Hyères
Eine dritten Platz in der Juniorenwertung belegte Tim Poggemann bei der internation sehr stark besetzten Slalom-Regatta in Hyères. Den ersten Platz in der Gesamtwertung belegte der spätere Defi-Wind-Sieger Patrik Diethelm.

16.09.2010:
5. Platz U20 für Tim Poggemann beim Waterz Downwind Race in Dänemark
Einen hervorragenden fünften Platz Junioren U20 beim internationalen Waterz Race in Hvide Sande, Dänemark, belegte Tim Poggemann und fuhr damit sogar in die Preisgeld-Ränge. Das Downwind-Race war mit PWA-Stars wie Antoine Albeau, Andrea Cucchi, Ross Williams, Peter Volwater, Robby Swift und dem amtierenden Jugend Weltmeister Justesen und vielen anderen hervorragend besetzt.

16.08.2010:
3. Platz U20 für Tim Poggemann beim Engadin Wind Surf Marathon
Einen hervorragenden dritten Platz beim Engadiner Surfmarathon belegte Tim Poggemann vom Regatta Surfclub Chiemsee (RSCC). Trotz widriger Wetterbedingungen und konnte sich Tim Poggemann bei seinem dritten Formula-Rennen überhaupt gut präsentieren und belegte den dritten Platz in der Jugendwertung (Platz 22 Gesamtwertung).

01.08.2010:
Tim Poggemann bester Deutscher Jugendlicher bei Jugend-WM Techno 293
Knapp die Goldfleet verpasst belegte Tim Poggemann bei Jugendweltmeisterschaft mit der Rekordteilnehmerzahl von über 350 Startern den zweiten Platz in der Silberfleet und wurde damit bester deutscher Teilnehmer in der Klasse U17 männlich.

25.05.2010:
3. Platz für Tim Poggemann bei Deutscher Jugendmeisterschaft Techno 293
Die Plätze 3, 4 und 5 für Tim Poggemann, Steffi Schwarz und Maxi Greiner in der Jugendklasse BIC Techno, dazu Platz 2 für Moritz Schoentag in der olympischen Windsurfklasse RS:X – das Ergebnis bei der traditionellen „Pfingstbusch-Regatta“ in Kiel für die Surfer des RSC Chiemsee kann sich sehen lassen. Vom 22. – 24. Mai fand die größte deutsche Jugendsegelregatta im ehemaligen Olympiarevier statt. In insgesamt 12 Klassen waren über 500 Jugendliche vertreten.

20.04.2010:
Erfolgreicher Saisonstart für Tim Poggemann vom Regatta Surfclub Chiemsee (RSCC).
Mit einem vierten Platz in der Juniorenwertung bei der ersten internationalen Schweizer Regatta und einem 11. Platz bei der ifca-Slalom-Junioren-Weltmeisterschaft, beide in Hyères, Frankreich, begann die Windsurf-Regattasaison für Tim Poggemann GER 130 sehr zufriedenstellend.

Die Schweizer Regatta vom 2.- 5. April war traditionell sehr stark besetzt, vier PWA-Worldcup-Fahrer, Olympiateilnehmer und Vizeweltmeister sorgten für ein hohes Niveau, von dem Tim sich aber nicht beeindrucken ließ und mit Platz 19 in der Gesamtwertung (von 42 Startern), Platz vier in der Juniorenwertung ein ordentliches Ergebnis einfuhr.
Die anschließende Teilnahme an der Slalom-Weltmeisterschaft vom 10. – 15- April in Almanarre, Hyères, sollte eigentlich so früh in der Saison als Standortbestimmung dienen, mit einem Platz 10 nach dem ersten Rennen war dann aber die Hoffnung auf eine Top-Ten-Plazierung geweckt wurden.
Am Ende wurde dann ein 11. Platz in der Gesamtwertung draus, ein Ergebnis, mit dem Tim Poggemann sehr zufrieden ist:
„Etliche fehlerfreie Heats haben gezeigt, dass die Vorbereitung gepasst hat, fahrtechnisch bin ich sehr zufrieden. Um noch weiter nach vorne zu kommen, wird aber deutlich besseres Material benötigt und an Erfahrung in Slalom-Regatten sind mir die meisten Konkurrenten auch weit überlegen…“
Aber die Saison beginnt ja erst und zwei weitere Höhepunkte, Pfingsten die Deutsche Meisterschaft auf dem Jugendsurfbrett BIC Techno 293 und im August die Schweizer Meisterschaft im Slalom und Formula stehen noch bevor.

31.12.08:
from the PWA Professionals Windsurfers Association
http://www.pwaworldtour.com
Starboard add to their dream team with the official signing of Oliver Tom Schliemann.
17 year old windsurfing prodigy, Oliver Tom Schliemann has signed his first professional contract with industry heavy weight, Starboard. The German slalom specialist has had the support of Starboard thus far, but the brand have decided it’s time to develop their relationship with the young racer, with the signing of a professional contract. Schliemann joins the huge Starboard dream team, which includes the likes of World Champions Bjorn Dunkerbeck and Kevin Pritchard. For 2009 he’ll again be focusing on climbing the ranks of the PWA slalom discipline, in addition to competing on the Olympic class RS:X Youth World Championship.
Click HERE to visit Oliver Tom Schliemann's official website.
31.12.08 - By: Andrew Buchanan


28.12.2008:
Poggemann Consulting  sucht noch engagierte Nachwuchs-Regattasurfer für ein eigenes Racing-Team. Ob BIC Techno 293-Klasse oder DWC, ob Formula oder Slalom spielt keine Rolle, wichtig ist nur der Wille zum Erfolg.

Kontakt unter : thomas@poggemann.de

 
 Windsurfen   Triathlon
   
 
   
   
 

   
created with: Thomas Poggemann
Moorbadstrasse 8
83093 Bad Endorf

Tel. 8053 399 110 oder 0176 208 47 108

thomas@poggemann.de